Aktuelles Sportangebote E-Mail senden

TV Hangelar Newsletter 1/2022

Liebe Sportfreunde,
liebe Vereinsmitglieder,

wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Newsletter. Die erste Ausgabe des Newsletters (1/2022) in diesem Jahr berichtet auch diesmal über die letzten Geschehnisse rund um den Verein und gibt einen kleinen Ausblick auf die Planungen. Vieles mehr gibt es wie immer auf unserer Homepage insbesondere zu den Übungsstunden und den Neuplanungen und weiteren Terminen. Besonders gehen wir natürlich auch auf die jetzige Situation mit Corona und den Auswirkungen auf uns und den Sport ein.

Corona

Wir beobachten ständig die vielfältigen Ankündigungen in Sachen Corona, aber seit 19. Februar hat sich für uns nichts Wesentliches geändert. Die Übungsleitungen überprüfen die jeweiligen Anordnungen vor Ort und wir die Nachweise der Übungsleitungen. In allen Sportstätten sind entsprechende Desinfektionsmittel für Hände und Geräte vorhanden, die bei Bedarf auch regelmäßig aufgefüllt werden. Vielen Dank, dass sich durch diese Maßnahmen nur in vereinzelten Fällen der Virus verbreiten konnte.


40. Volkslauf „Rund um den Flugplatz“ 2022 – abgesagt

Schweren Herzens wird der TV Hangelar den 40. Volkslauf „Rund um den Flugplatz“ in Hangelar nicht mehr durchführen. Er trennt sich nach langer Diskussion von dieser traditionellen Veranstaltung, die 38 Jahre hintereinander in Präsenz und 1 x digital organisiert und durchgeführt wurde. Die engen Verhältnisse auf dem Sportplatz in Hangelar lassen dies unter Corona Bedingungen mit entsprechendem Abstand nicht mehr zu. Grill- und Getränkestand, Anmeldungen und Kaffee- und Kuchentheke lassen sich vor den Umkleideräumen nicht mehr mit Abstand aufstellen. Auch die Duschen und Umkleideräume halten von ihrer Größe dem Ansturm der Sportler*innen nicht mehr stand. Auch finden sich immer weniger Helfer*innen, die die Strecke absichern und für die vielen Aufgaben zur Verfügung stehen müssen. Bisher waren immer 60 – 70 Personen, meist ältere, im Einsatz. Der TV Hangelar hat sich auch aus dem Leichtathletikverband abgemeldet und leider keine Laufgemeinschaft, die hier aktiv den Lauf begleiten könnte. Es tut uns allen sehr leid, dass dieser Lauf, der über die Grenzen Hangelars sehr beliebt und bekannt war, jetzt auf Dauer eingestellt werden muss.


Unser langjähriger Vorsitzender und Ehrenmitglied des TV Hangelar Günter Schäfer ist am 16.12.2021 im Alter von 85 Jahren verstorben.

Günter war seit 1965 in vielen Vorstandsämtern tätig. Als Pressewart, als langjähriger Geschäftsführer, 2. Vorsitzender und schließlich viele Jahre 1. Vorsitzender des TV Hangelar. Jedes Jahr absolvierte er das Sportabzeichen und früher sogar das bayrische Sportabzeichen. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen der Turnfamilie. Auch war er die treibende Kraft, wenn viele Mitglieder des TV Hangelar an den Deutschen Sportfesten teilnahmen und dabei sehr aktiv waren. Er prägte über die vielen Jahrzehnte den TV Hangelar auf seine besondere Art und leitete den TV mit viel Sachverstand und Einfühlungsvermögen. Gerne erinnern wir uns an die vielen Sitzungen, die er sehr humorvoll leitete und viele unterschiedliche Meinungen zusammenführte. In all den Jahren entwickelte sich der TV Hangelar zu einem großen Breitensportverein und einem vielfältigen Sportangebot. Aber besonders wird uns in Erinnerung bleiben seine wunderbaren Reden zu den vielen Veranstaltungen des Vereins und seine besondere Art dabei viele Anekdoten einzustreuen. Wir sind alle sehr traurig und trauern um unseren Freund Günter.


Mitgliederentwicklung

Die Mitgliederentwicklung ist auch weiterhin sehr positiv. Trotz Corona hat der Verein zum Jahresende 2021 nur 11 Mitglieder verloren. Aber zu Beginn diesen Jahres sind viele Anmeldungen eingegangen, so dass wir zZ über 1.200 Mitglieder haben. Wir könnten insbesondere im Kinderbereich noch viele Kinder/Jugendliche aufnehmen, wenn wir nicht jetzt schon alle Möglichkeiten der Hallen in und um Hangelar ausgeschöpft hätten. Wir hoffen, dass wir auch bald wieder mit unseren Gruppen in die Sporthalle der Bundespolizei zurückkehren können, damit sich die Situation etwas entspannt. zZ sind wir in 6 Sporthallen, 5 sonstigen Räumlichkeiten (Pfarrsaal, Kindergärten, Haus der Nachbarschaft, Schulräumen etc.) und auf dem Sportplatz aktiv.


Wandern

In diesen stürmischen Zeiten werden wir öfter gefragt, ob die Wandergruppe auch bei Sturmgefahr losgeht. Nun, seit vielen Jahren schon ist es üblich, dass der oder die Verantwortliche für die jeweilige Tour bei besonderen Wetterlagen Auskunft bei den jeweiligen Forstämtern über die Situation in den Wäldern einholt. So wird es auch für die kommende Wanderung auf dem Kapellenweg sein. Trotzdem gilt die Regel, dass jeder natürlich auf eigene Gefahr mitwandert.

Nun möchte wir noch auf eine Bitte des Vorstands hinweisen: Die Wandergruppe wird im TV Hangelar wie eine normale Übungsgruppe geführt. Der Verein zahlt Versicherungen und Mitgliedsbeiträge u.a. auch an den Westerwaldverein, in dem auch unsere Gruppe Mitglied ist. Wie in jeder anderen Sportgruppe des Vereins kann man drei Schnupperkurse / Aktivitäten kostenlos besuchen. Bei der Wandergruppe war es bislang üblich, dass die Regel galt: Gäste sind immer herzlich willkommen. Das soll auch weiterhin so bleiben. Jedoch möchten sich „regelmäßige Gäste“ überlegen, ob sie nicht doch Mitglied im Verein werden wollen. Ein Jahresbeitrag von z.Zt. 84,- € ermöglicht auch die Teilnahme an vielen weiteren, interessanten Kursen. Wir werden in dieser Hinsicht aber nicht rückwärts schauen. Die „3 mal“ Regelung gilt seit Januar 2022. Beitrittsformulare findet man auf der Homepage hier.

Wir wünschen uns für dieses Jahr wieder viele schöne und interessante Wanderungen. Haben Sie schon in unseren Wanderplan 2022 geschaut?


Sponsoring

Die Leiterin der Filiale Hangelar der Kreissparkasse Köln, Nicole Olbrich und die stv. Filialdirektorin Simone Heinrigs überreichten dem 1. Vorsitzenden des TV Hangelar e.V. Otto Deibler einen symbolischen Scheck über 1500,-. Diese Mittel aus dem PS-Programm sollen zweckgebunden verwendet werden. Otto Deibler bedankte sich herzlich für dieses großartige Engagement hier im Ort. Der TV Hangelar ist immer auf Spenden und Unterstützung durch vielfältige Förderungen von Land, Kreis, Privatleuten und Firmen, wie in diesem Falle der Kreissparkasse Köln, angewiesen, um das Angebot mit über 50 Gruppen aufrecht halten zu können. Deshalb nochmals ein herzliches Dankeschön.

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk erhielten die jungen Leistungsturnerinnen vom TV Hangelar aus den Händen von Georg Schell, Vorstandsvorsitzender der Stiftung und dem Geschäftsführer der Nachbarschaftshilfe Rhein-Sieg Heinz-Peter Schumacher. Ein den aktuellen Wettkampfstandards entsprechendes Sprungbrett kann nun von den Sportlerinnen für das Training benutzt werden. Möglich wurde diese Anschaffung dadurch, dass die Stiftung der Nachbarschaftshilfe Rhein-Sieg die kompletten Anschaffungskosten von fast 900,- € übernommen hat.


Verein

Der Vorstand hat in diesem Jahr zehn Mitglieder geehrt, die 40, 50 oder 60 Jahre Mitglied beim TV Hangelar sind. Ehrenurkunde, Glückwünsche und einen Gutschein, der in Hangelarer Geschäften eingelöst werden kann, wurden bei einem Schwätzchen über die vielen Jahre beim TV überreicht.

Auch im sportlichen Bereich gibt es viel Bewegung, Übungsleitungen scheiden aus, neue Personen sind in den Lehrgängen und auch neue Aktionen wurden angeboten: weiteres Pilates Angebot abends von Nicole Bahn-Dyas, Fit und Fun für Girls von Daniela Krämer, Gleichgewicht und Stabilisation durch Reinhold Sander.  Trotzdem suchen wir weiter ÜL als Vertreter*innen bzw. zur Übernahme von Gruppen. Gespräche dazu laufen z.Z. Werner Kopitz wurde im Kreis seiner „alten Herren“ als Übungsleiter gebührend verabschiedet.

Auch das Boulespielen drei x pro Woche auf dem Sportplatz in Hangelar wird weiter gut angenommen und der im vorigen Jahr gebaute 3. Platz gewinnt immer mehr Freunde. zZ werden noch zur Begrenzung einige Schwellen benötigt, damit die Kugeln nicht immer in den Umrandungen gesucht werden müssen.


Volleyball

Seit nunmehr sechs Jahren spielt die Mixed II Mannschaft der Volleyball Abteilung des TV Hangelar zusammen. Nachdem in den vergangenen Jahren bereits einheitliche Trikots angeschafft werden konnten, wurde jetzt einheitliche Trainingsjacken ermöglicht. Diese sind besonders wichtig, um sich in Pausen warm zu halten und das Teamgefühl nochmals zu stärken! Immerhin sieht man nun schon von Weitem, dass es eine Mannschaft ist! Wir hoffen, dass wir mit unseren neuen, schicken Jacken die laufende Saison in der Kreisliga erfolgreich zu Ende bringen können! Sollten Sie nun Interesse an Volleyball bekommen haben, können Sie jederzeit gerne zu einem Probetraining vorbeikommen. Wir sind eine bunt gemischte Truppe, die jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr in der Turnhalle in der Graf-Zeppelin-Straße 2 in Hangelar trainiert! Melden Sie sich hierfür bitte vorher bei Jürgen Vollmöller an, so dass auch alle Sicherheitsvorkehrungen bezüglich Corona eingehalten werden können.


Das war`s. Der Vorstand wünscht allen eine gute Zeit und den Wiederbeginn des Sports in den Hallen und auf den Plätzen bei den vielen Angeboten.

Mit sportlichen Grüßen

Turnverein Hangelar 1962 e.V.
info@tvhangelar.de
https://tvhangelar.de