Informationen des Kreissportbund Rhein-Sieg e.V. im Juli 2021

Hier finden Sie zusammengefasst die Informationen des Kreissportbund Rhein-Sieg e.V. für den Monat Juli.

Infobrief 07/2021 Allgemeine Informationen rund um den Sport.

Themen:
1. BFD’ler gesucht ab dem 01.09.2021
2. Qualifzierungsförderung für Vereine
3. Förderprogramm “Extrazeit für Bewegung”
4. Aktion “WIEDER DURCHSTARTEN”
5. Programmaufruf II – Moderne Sportstätte 2022
6. Fortbildung zum Thema: Haltung zeigen gegen diskriminierende und rassistische Äußerungen
7. Forschungsprojekt „SicherImSport“
8. Stipendium für junges Engagement im Sport


1. Stelle frei ab dem 01.09.2021 im Bundesfreiwilligendienst

Der KSB Rhein-Sieg bietet ab dem 01.09.2021 eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport an. Die Aufgaben sind vielseitig und auf Bürotätigkeiten und Praxis aufgeteilt. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Sportangeboten in Grundschulen über die Hilfe bei der Planung und Organisation von Events bis zur Umsetzung von sportmotorischen Testungen. Du bist aufgeschlossen, sportbegeistert und arbeitest gerne im Team? Dann bewirb Dich bei uns per Mail an kontakt@ksb-rhein-sieg.de oder schriftlich an Kreissportbund Rhein-Sieg, Postfach 1549, 53705 Siegburg

Bitte leiten Sie diese Informationen in Ihrem Verein weiter.


2. Qualifizierungsförderung für Vereine

Die Qualifizierung der bei den Sportvereinen im Rhein-Sieg-Kreis tätigen Übungsleiter/innen ist ein gemeinsames Ziel des Rhein-Sieg-Kreises und des Kreissportbundes Rhein-Sieg. Sportvereine, die Mitglied beim Kreissportbund sind, können ab sofort wieder Förderanträge für erfolgreich absolvierte Aus- und Fortbildungen für Übungsleiter/innen stellen. Dies ist auch rückwirkend für alle Lehrgänge möglich, die noch im Jahr 2021 angefangen haben.
Weitere Informationen finden HIER.


3. Förderprogramm “Extra-Zeit für Bewegung”

Um pandemiebedingte Bewegungsdefizite bei Kindern auszugleichen, hat das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW dem Landessportbund NRW ein Budget von 2 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, um ein entsprechendes Förderprogramm für seine Mitgliedsorganisationen und Sportvereine umzusetzen. Gefördert werden zusätzliche Bewegungs-. Spiel- und Sportangebote mit dem Ziel, motorische Defizite sowie gesundheitliche und soziale Potenzialentwicklung von Schülerinnen und Schülern aller allgemeinbildenden Schulformen (1. – 13. Jahrgangsstufe) auszugleichen. Diese sportpraktischen Maßnahmen sollen in Kooperation mit Sportvereinen „vor Ort“ angeboten und durchgeführt werden.
Weitere Informationen dazu finden Sie HIER.


4. LSB NRW – Aktion “WIEDER DURCHSTARTEN”

Aufatmen hieß es in den letzten Wochen für den organisierten Sport. Nach einer langen Durststrecke können Sportvereine in NRW endlich wieder durchstarten, denn seit Mitte Juni befinden sich alle Kreise und Städte in NRW in der Inzidenzstufe 1 oder sogar O. Kontaktsport sowohl drinnen als auch draußen ist wieder möglich. Zu diesem Anlass hat der der Landessportbund NRW die Aktion “WIEDER DURCHSTARTEN” ins Leben gerufen. Mit dieser Aktion sollen Vereine motiviert und gleichzeitig befähigt werden, den Neustart nach dem Stillstand zu bewerben. Mit Ihnen gemeinsam sollen aktive und potenzielle Vereinsmitglieder wieder in Bewegung gebracht werden. Für diese Vor-Ort-Angebote ist entscheidend, dass auch unsere Ehrenamtlichen, die ÜbungsleiterInnen und Trainer Ihre Zeit wieder in die Sportpraxis investieren. Vor diesem Hintergrund wurden acht Bildmotive ausgewählt und mit dem raketenförmigen Slogan “WIEDER DURCHSTARTEN” versehen. Die Bildmotive stehen HIER zum freien Download zur Verfügung. Eine Möglichkeit, Ihre Vereinslogos in diese Motive einbauen zu lassen finden Sie HIER.


5. Programmaufruf II – “Moderne Sportstätte 2022”

Der Programmaufruf II des Förderprogramms “Moderne Sportstätte 2022” ist freigegeben. Im Mittelpunkt stehen Angebote im Freien sowohl im öffentlichen Raum als auch auf öffentlichen und privaten Sportstätten. Mit der pauschalen Verteilung von jeweils 500.000 Euro an die 31 Kreissportbünde und 23 Stadtsportbünde der kreisfreien Städte wird aufgrund der positiven Erfahrungen aus dem Programmaufruf I erneut die Verantwortung zur Erarbeitung von Gesamtkonzepten und das Vorschlagsrecht zur Verteilung der Fördermittel in die Hände des organisierten Sports vor Ort gelegt werden.
Ansprechpartner für den Rhein-Sieg-Kreis ist unser stellvertretender Präsident, Karl-Heinz Carle:
carle@ksb-rhein-sieg.de
Download Programmaufruf (PDF Datei)


6. Fortbildung zum Thema: Haltung zeigen gegen diskriminierende und rassistische Äußerungen

Rassistische, islamfeindliche, antisemitische, homophobe, sexistische oder andere menschenverachtende und ausgrenzende Einstellungen begegnen uns alltäglich – auch im Bereich des Sports. Dies zeigte uns zuletzt erst die Fußballeuropameisterschaft. Sie machen meistens erstmal sprachlos – und ratlos. (Rechts-) Populistische Äußerungen bringen eine Diskussion häufig zum Erliegen. Oft fehlen Handlungsrepertoire und Fachwissen, um kritische Situationen einzuschätzen, entsprechend handeln zu können, zu argumentieren und vor allem – Haltung zu zeigen. Das führt unweigerlich zu den Fragen: Wie kann ich als Einzelperson menschenfeindlichen Äußerungen und Einstellungen im Sportbereich wie auch im persönlichen Alltag etwas entgegensetzen? Welche kommunikativen Möglichkeiten habe ich, um den Standpunkt des Vereins sowie meinen Standpunkt selbstbewusster zu vertreten? In der Fortbildung „Ernst macht doch nur Spaß! – Haltung zeigen, aber wie? Werden Fragen geklärt und Handlungsmöglichkeiten vermittelt. Die Veranstaltung findet am Samstag den 21.08.2021 von 09.00-17.30 Uhr im BK Siegburg statt und ist kostenlos, da sie im Rahmen von „Entschlossen weltoffen“ gefördert wird.
Weitere Infos finden Sie HIER.

Eine Übersicht aller Qualifzierungsangebote des Kreissportbundes finden Sie HIER.


7. Forschungsprojekt „SicherImSport“ – Umfrage für Mitglieder im Sportverein ab 16 Jahren

Ihre Mithilfe ist gefragt: Der Landessportbund NRW fördert das Forschungsprojekt „‘SicherImSport‘ – Sexualisierte Grenzverletzungen, Belästigung und Gewalt im organisierten Sport – Häufigkeit und Formen sowie der Status Quo der Prävention und Intervention“.
Das Forschungsprojekt setzt sich zum Ziel, umfassende Daten zu Häufigkeit, Formen sowie den Status Quo der Prävention von und Intervention bei sexualisierten Grenzverletzungen, Belästigung und Gewalt im organisierten Sport zu erheben. Die Online-Befragung wird von der Bergischen Universität Wuppertal und dem Universitätsklinikum Ulm durchgeführt. Bitte unterstützen Sie unsere Umfrage und leiten diesen Link zum Online-Fragebogen an Ihre Vereinsmitglieder weiter: ww2.unipark.de/uc/Vereinsmitgliederbefragung_SicherImSport/
Die Teilnahme an der Online-Umfrage ist bis Ende August möglich. Danke für Ihre Unterstützung.


8. Stipendium für junges Engagement im Sport

Die Sportjugend NRW unterstützt jedes Jahr junge Ehrenamtler*innen im Alter von 16 bis 26 Jahren, die sich ehrenamtlich im Sport engagieren und Verantwortung übernehmen. Die Sportjugend NRW möchte zusammen mit der Staatskanzlei NRW und dem Rheinischen Sparkassen- und Giroverband in die Zukunft von jungen Ehrenamtlichen investieren. Das Stipendium ist für das komplette Jahr 2022 ausgeschrieben und umfasst eine monatliche Förderung von 200€. Darüber hinaus bietet das Stipendium ein wertvolles Netzwerk, Qualifizierungsangebote und persönliche Coachings. Die Bewerbung muss den Online Fragebogen und das Unterstützungsschreiben des Vereins/Bundes/Verbandes umfassen. Eine Bewerbung ist bis zum 15.08.2021 möglich.
Alle weiteren Infos gibt es unter: www.sportstipendien-nrw.de/


Informationsseiten für Vereine

Häufig gestelle Fragen (FAQ) LSB NRW: ..weiterlesen
#trotzdemSPORT: ..weiterlesen

Informationsseiten der Behörden und Verbände:
Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises: ..weiterlesen
Land NRW: ..weiterlesen
Landessportbund NRW: ..weiterlesen
Kreissportbund Rhein-Sieg: ..weiterlesen
Robert-Koch-Institute (RKI): ..weiterlesen



Kreissportbund Rhein-Sieg e.V., Wilhelmstr 8 a, 53721 Siegburg
Telefon: +49 2241 69060 – Telefax: +49 2241 971413 –
E-Mail: kontakt@ksb-rhein-sieg.de – Internet: www.ksb-rhein-sieg.de
Präsidium: Wolfgang Müller (Präsident);
Stellvertreter/in: Irma Gillert,  Karl-Heinz Carle, Olaf Pohl; Schatzmeister: Hermann Müller
Vereinsregisternummer: 608 beim Amtsgericht Siegburg