Aktuelles Sportangebote E-Mail senden

Förderprogramme des LSB NRW und des Landes NRW

Dankesbrief eines Vereins des StadtSportVerband Sankt Augustin e.V.

Vielen Dank für die Initiative des VFL Sankt Augustin

Photo by Wilhelm Gunkel on Unsplash

VfL Sankt Augustin

Sehr geehrte Damen und Herren,

es wird Zeit sich zu bedanken – beim Landessportbund, den sportpolitisch Verantwortlichen in der Landesregierung von NRW, der abwickelnden Stelle NRW-Bank und nicht zuletzt dem für uns zuständigen Stadtsportverband Sankt Augustin. Die Pandemie hat auch bei den Sportvereinen im Lande teilweise dramatische Auswirkungen gehabt, die auch noch lange nicht vorüber sind. Unser Verein, der VfL Sankt Augustin, ist ein Mehrsparten-Sportverein, der sich ausschließlich im Breitensport bewegt. Unsere Mitgliederverluste haben sich halbwegs im Rahmen gehalten und auch die finanziellen Auswirkungen konnten bisher zum Glück mit Eigenmitteln und der großzügigen Förderung des Landes abgemildert werden. So sind wir glücklicherweise nicht auf die zusätzlich bereit gestellten Mittel des Landes zur Abwendung eines Konkurses angewiesen.

Wir, der VfL Sankt Augustin, haben Fördermittel aus …

– Moderne Sportstätten – 2022 (nicht im unmittelbaren Zusammenhang mit Corona)

– Corona-Hilfen Breitensport

– Extrazeit für Bewegung

beantragt und erhalten. Die Verantwortlichen beim LSB NRW und in der Ministerialverwaltung des Landes haben dankenswerterweise sehr überschaubare Beantragungs- und Verwendungsnachweis-Regelungen aufgestellt und die Vorgänge auch ausgesprochen zeitnah bearbeitet. So konnten wir trotz der Pandemie unsere Sportstätte in den Jahren 2020-22 grundlegend sanieren und zusätzliche Sportangebote schaffen. 

Neben den o.g. Förderungen hat es, wie jedes Jahr, Beihilfen für die Übungsleiter des Vereins gegeben. Zusammen genommen ist unser Verein deshalb bisher mit “einem blauen Auge” durch die Corona-Zeiten gekommen. Auch die Mitgliederzahlen weisen seit ein paar Wochen wieder leicht nach oben, auch wenn noch lange nicht der Stand von Anfang 2020 erreicht ist. Was uns nach wie vor massiv zu schaffen macht, ist die weiterhin geringe Bereitschaft der Mitglieder, sich in ehrenamtlichen Funktionen zu engagieren. Das ist aber ein generelles Problem in der Gesellschaft und hat mit der Pandemie wenig oder nichts zu tun.

Außerordentlich hilfreich für die Vereine war auch, dass der LSB NRW die Corona-Verordnungen, die teilweise im Wochentakt neu erschienen, sehr zeitnah ausgewertet und für die Sportvereine in kompakter und lesbarer Form aufbereitet hat. So konnte unser Verein die Mitglieder, Abteilungs- und Übungsleiter über die Sozialen Medien und die eigene Homepage regelmäßig und zeitnah informieren.

Gestatten Sie mir einen Hinweis für die zukünftige Sportförderung in NRW. Das 2019 aufgelegte Förderprogramm “Moderne Sportstätten – 2022” war eigentlich überfällig. Von Vereinen aus Baden-Würtemberg und Bayern weiß ich, dass dort die finanzielle Unterstützung bei der Sanierung und Modernisierung von Vereins-Sportstätten seit Jahrzehnten üblich ist. Es wäre zu wünschen, wenn das Land NRW das o.g. Förderprogramm als Initialzündung für eine Verstetigung der Sportstättenförderung betrachten würde. Die vom Land bereitgestellten Mittel waren für die Vereine zweifellos  sehr effektiv, um die Sanierung und Modernisierung ihrer Sportstätten anzugehen, dieser Prozess ist aber noch lange nicht abgeschlossen.

Eine Kopie dieser Mail geht an die lokale Presse. Vielleicht greift man das Thema “Sportförderung in Coronazeiten” einmal auf und berichtet von einem der erfreulichen Aspekte in der Sportwelt in NRW – trotz Corona!

Mit herzlichem Dank und besten Grüßen

Dr. Karlheinz Meffert
Vorsitzender des VfL Sankt Augustin

Homepage: http://cms2.vfl-augustin.de/
Der Verein auf Facebook: https://www.facebook.com/VfL-Sankt-Augustin-1431560967100907