Änderungen CoronaSchVO – 28.12.21

Liebe Verantwortliche der Sankt Augustiner Sportvereine,

die CoronaSchVO vom 3. Dezember in der ab 28. Dezember gültigen Fassung beinhaltet einige Änderungen, die für den Sportbereich relevant sind:

  • Die 2G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene) gilt unter anderem für:
    die gemeinsame Sportausübung (Training und Wettkampf) im Freien auf Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum
  • Die 2G-plus-Regel (Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene mit aktuellem, negativem Coronatest) gilt unter anderem für:
    die gemeinsame Sportausübung (Wettkampf und Training) in Innenräumen (in Sportstätten oder außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum).
  • Bei Sportveranstaltungen darf oberhalb einer absoluten Zahl von 250 Zuschauenden die zusätzliche Auslastung bei höchstens 50 Prozent der über 250 Personen hinausgehenden regulären Höchstkapazität liegen; insgesamt sind aber höchstens 750 Zuschauende, gleichzeitig anwesende Besucherinnen und Besucher oder Teilnehmende zulässig. Stehplätze dürfen nicht besetzt werden.
  • Überregionale Großveranstaltungen dürfen nur ohne Zuschauende stattfinden.

Welche Veranstaltungen zu überregionalen Veranstaltungen zählen, wird in der Verordnung nicht definiert.

Informationen zu Corona-Regelungen im Sport finden Sie wie immer auch auf den Seiten des Landessportbundes NRW unter dem folgenden Link:https://www.lsb.nrw/ .

Anbei die aktuelle Verordnung mit den markierten Änderungen.

Mit freundlichen Grüßen

Simone Michalowski
Stadtverwaltung Sankt Augustin
Fachbereich Kultur und Sport
Markt 1, 53757 Sankt Augustin
Simone.michalowski@sankt-augustin.de

http://www.sankt-augustin.de/

Aktuelles Sportangebote E-Mail senden