"Kinder schützen, Vereine unterstützen"

08.10.2018 12:10 von Vereinsveranstaltungen



Auch in diesem Jahr richtet der Fußball-Verband Mittelrhein unter dem Motto "Kinder schützen, Vereine unterstützen" wieder ein Kinderschutz-Forum für Vertreter von Sportvereinen und Interessierte aus.

Wann: Samstag, 25. November 2018, von 10:00 bis 16:00 Uhr
Wo: Sportschule Hennef
Anmeldung: bis Sonntag, 11. November, die Teilnahme ist kostenlos.

Das FVM-Forum Kinderschutz 2018 soll Vereinsvertreter dazu ermutigen, sich aktiv mit der Thematik auseinanderzusetzen, um durch einen offensiven Umgang einen wichtigen Baustein verantwortlicher und qualitativ hochwertiger Vereinsarbeit im Kinder- und Jugendfußball zu leisten. Das Forum setzt sich in Workshops mit den Themen „sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen“, „sexualisierte Gewalt in digitalen Medien“ und „Selbstschutz von Kindern und Jugendlichen“ auseinander. Es werden Antworten auf diverse Fragen rund um den Schutz minderjähriger Vereinsmitglieder gegeben: Wie schütze ich als Vereinsmitarbeiter/in die mir im Verein anvertrauten Kinder? Wie verhalte ich mich, wenn ein Verdacht aufkommt? Und vor allem: Welche Maßnahmen kann ein Verein präventiv ergreifen, damit es überhaupt gar nicht erst nicht zu Vorfällen kommt?

Die Workshops werden geleitet von Stephanie Korell (DRK Nordrhein), Jürgen Pfitzner (Deutscher Kinderschutzbund) und Karl-Heinz Smugg (Innocence in Danger e.V.).

Zudem werden Dr. Stephan Osnabrügge (DFB-Kinderschutzbeauftragter) sowie der zuständige FVM-Vizepräsident Jürgen Aust die Bemühungen des DFB und des FVM erläutern, um dem Fußballnachwuchs größtmöglichen Schutz vor sexualisierter Gewalt zu bieten. Abschließend gibt Dagmar Ziege (Landessportbund-NRW / Stadtsportbund Köln) Verhaltensempfehlungen, wie im Verdachts-/Interventionsfall vorzugehen ist.

Die Teilnahme ist kostenlos und wird zur Verlängerung von DFB-Lizenzen (DFB-Vereinsmanager C, DFB-Vereinsmanager – Profil Jugendleiter, Trainer B, Trainer C) im Umfang von 5 Lerneinheiten anerkannt.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

Zurück