Für den Sport in Sankt Augustin · sport@ssv-sanktaugustin.de
Follow us on facebook …
Stadtwerke Sankt Augustin

Förderungszusagen “Moderne Sportstätten 2022” des Landes NRW

Förderungszusagen “Moderne Sportstätten 2022” des Landes NRW

Weitere Förderungszusagen aus dem Programm “Moderne Sportstätten 2022” des Landes NRW

Wirksame Unterstützung für Vereinsprojekte in Sankt Augustin

Sankt Augustin – Mit 756.235 Euro fördert das Land NRW Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen der Sankt Augustiner Sportvereine im Rahmen des Förderprogramms „Moderne Sportstätten 2022“. Das Förderprogramm gibt den Vereinen mit eigenen Sportstätten die finanzielle Möglichkeit zur energetischen Sanierung und zur Modernisierung ihrer Sportstätten.

Thomas Bächer, Vorsitzender des TuS Buisdorf, freut sich über die frisch eingetroffene Förderzusage aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätten 2022“. Mit diesem vorgezogenen Weihnachtsgeschenk kann der TuS Buisdorf nun den Bolzplatz am Sportplatz mit einem Kunstrasenbelag versehen, um auch im Winter trainieren zu können.

Das Förderprogramm haben bereits die Schützenvereine aus Hangelar, Niederpleis und Menden ebenso genutzt wie die Tennisvereine aus Niederpleis, Hangelar, Menden und Sankt Augustin. Auch das Sportlerheim des ASV Sankt Augustin und die Sportstätte des Tanzsportkreises können jetzt saniert bzw. aus- und umgebaut werden. “Dies ist eine einmalige Chance für den organisierten Sport, die im Eigentum des Vereins befindliche oder langfristig angepachtete Sportstätte zu modernisieren und zu sanieren”, so der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Sankt Augustin Heinz-Willi Schäfer. Ali Doğan, der zuständige Dezernent der Stadt ergänzt: „Ich freue mich, dass nun auch Vereine, die ihre Sportstätte selber unterhalten müssen, ihre sonst schwer zu finanzierenden Sanierungsmaßnahmen durchführen können.“

Mit 756.235 Euro fördert das Land NRW Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen der Sankt Augustiner Sportvereine im Rahmen des Förderprogramms „Moderne Sportstätten 2022“. Das Förderprogramm gibt den Vereinen mit eigenen Sportstätten die finanzielle Möglichkeit zur energetischen Sanierung und zur Modernisierung ihrer Sportstätten. Die Vereine haben ihre Modernisierungs- und Umbauanträge schnell und umfassend vorgelegt. Der Stadtsportverband sowie die Stadt haben die Anträge zügig bearbeitet. Der finanzielle Eigenanteil der Vereine beträgt in der Regel 20%.

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz , freut sich „ dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“

Veröffentlicht am 11. Dezember 2020 von SSV Sankt Augustin
Stichwort: