Für den Sport in Sankt Augustin · sport@ssv-sanktaugustin.de
Follow us on facebook …
Stadtwerke Sankt Augustin

ASV Sankt Augustin 1956 e.V. informiert.

ASV Sankt Augustin 1956 e.V. informiert.

(v.l. Gabriele Wiskemann, 1. Vorsitzende und Sabine Ahlgrim, stellv. Abteilungsleiterin Schwimmen) – Quelle ASV

Der ASV Sankt Augustin 1956 e.V. informiert – Softwarehersteller PROXESS aus Rietheim-Weilheim unterstützt die Schwimmjugend des ASV Sankt Augusti

Seit Ausbruch der Coronapandemie sind die meisten Schwimmbäder nur noch sporadisch geöffnet worden. „Die aktuelle Situation ist eine Katastrophe für alle Kinder, die schwimmen lernen möchten und auch für den Verein, dem die Einnahmen aus den Schwimmkursen fehlen.“ Umso mehr freut sich die ASV-Vorsitzende Gabi Wiskemann über die unverhoffte Spende. So wird der ASV das Geld auch in Materialien für die künftige Schwimmausbildung investieren. Geplant ist zum Beispiel die Anschaffung eines Unterwassermemorys und eines Unterwasserpuzzles. Eine Anschaffung, an der mit Sicherheit auch die älteren Kinder und Jugendlichen ihren Spaß haben werden.

Eine Gesellschaft lebt davon, dass es Menschen gibt, die mehr tun als sie müssen

Unter diesem Motto konnten sich die PROXESS-Mitarbeiter mit einem karitativen oder sozialen Projekt bewerben, in dem sie sich auch persönlich engagieren. Die fünf Projekte mit den meisten Mitarbeiterstimmen erhielten Anfang des Jahrs eine Spende von jeweils 1000 Euro.

Gerade in dieser schwierigen Zeit wird deutlich wie wichtig ehrenamtliches karitatives Engagement von Menschen für unsere Gesellschaft ist und dies unterstützen. Und wir möchten dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche in den verschiedensten Vereinen bald wieder turnen, schwimmen, Fußball spielen oder musizieren können.“ meint Martin Fecker, Geschäftsführer der PROXESS GmbH.

Zu den fünf Projekten, die von den unternehmenseigenen Mitarbeitern ausgewählt wurden, gehört auch eine Unterstützung der Schwimmjugend des ASV Sankt Augustin e. V., vorgeschlagen von Sabine Ahlgrim, stellvertretende Abteilungsleiterin der ASV-Schwimmabteilung und Mitarbeiterin von PROXESS

Ein kurzer Rückblick: Am 15. März letzten Jahres sollten die internen Vereinsmeisterschaften mit einer Rekordbeteiligung von 250 Starts stattfinden. Alles war organisiert und vorbereitet: Schwimmbad, Startlisten, Cafeteria, Kampfrichter, Helfer und natürlich Pokale und Medaillen für die Vereinsmeister jeder Altersgruppe. Doch zwei Tage vorher, am Freitag den 13. März, wurde der erste Lockdown über Deutschland verhängt.

„Für die jüngsten Teilnehmer ab 6 Jahren sind die Vereinsmeisterschaften meist die erste Gelegenheit, stolz auf einem Siegerpodest zu stehen und bedeuten damit einen ganz besonderen Augenblick. Daher möchten wir einen Teil der Spende in ein neues standsicheres Siegerpodest investieren “, meint Sabine Ahlgrim als stellvertretende Abteilungsleiterin der ASV-Schwimmabteilung.

 

Veröffentlicht am 2. April 2021 von SSV Sankt Augustin
Stichwort:

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*