Fest des Sports in Sankt Augustin

Stadtsportverband zeichnete Sportler und Förderer des Sports aus

400 Gäste, 170 Geehrte und ein fabelhaftes Rahmenprogramm: So feierte der Stadtsportverband Sankt Augustin seine Größen.

tl_files/SSV-Template/photos/2011/2011_SE_Gruppenfoto_462827.jpg

In der Aula des Rhein-Sieg-Gymnasiums begrüßte Vorsitzender Karl Lennartz die Gäste: „Alle zwei Jahre kommen wir hier zusammen, um die herausragenden Leistungen von Sportlern, Übungsleitern, Ehrenamtlern und Mannschaften zu würdigen. Etwas, auf das ich mich immer wieder freue, denn alle haben die besondere Anerkennung verdient." Dass ihm selbst im Laufe des Abends ein Ehrenpreis für seinen Leistungen als "Sportförderer" in Sankt Augustin und „Sport-Historiker" zuteilwurde, wusste er zu dem Zeitpunkt noch nicht.

 

Nach den Grußworten von Bürgermeister Klaus Schumacher und dem stellvertretenden Präsidenten des Kreis-Sport-Bundes Rhein-Sieg, Wolfgang Müller, wurden die Sport-Ehrenpreise, eine Auszeichnung für Förderer des Sports in Sankt Augustin überreicht. Mit dem Ehrenpreis wurden die Tanzlehrerin Gabi Rose vom Tanzcenter Rose, Sportlehrer Michael Meißner vom TuS Niedergleis, Hans-Dieter Steffen, der sich als Vorsitzender der Sportjugend und Sportfunktionär in Sankt Augustin einen Namen gemacht hat, sowie Mathias Bellinghausen von der Sporthochschule Köln für seine wissenschaftliche Arbeit und als Organisator von "Fit am Ball Africa" ausgezeichnet.

 

Ein tl_files/SSV-Template/photos/2011/2011_SE_Sport Ehrenpreis_462872.jpgbewegender Augenblick war die Ehrung von Karl Lennartz. Während seiner Präsentation wurde plötzlich ein Bild von ihm gezeigt, er vermutete zuerst einen Fehler, entschuldigte sich und drückte die Folie weiter. Doch schnell stellte sich heraus, dass auch er einer der zu Ehrenden war. Sichtlich gerührt nahm der seit Jahrzehnten engagierte Sport-Historiker seine Auszeichnung entgegen. Lennartz arbeitet neben dem Stadtsportverband auch im internationalen Sportgeschehen sowie weltweit als gefragter Olympia-Historiker.

 

Dr. Karl Lennartz, ließ es sich nicht nehmen, zu jedem der erfolgreichen Sportler und Gruppen aus den kleinen und großen Erfolgsgeschichten zu berichten. Denn im Sport mischen die Sankt Augustiner ganz vorne mit, holten Deutsche und europäische Meistertitel sowie Goldmedaillen in ganz Europa. Über hundert Sportlerinnen und Sportler wurden an diesem Abend geehrt; Einzelsportlerinnen und Sportler, Paare, Gruppen, Mannschaften und Ehrenamtler. Die Auszeichnungen erfolgen aufgrund von Leistungen oder vom Einsatz für den Sport, wie ihn die zahlreichen Ehrenamtler einbringen.

 

tl_files/SSV-Template/photos/2011/2011_SE_BigBand_462870x.jpgtl_files/SSV-Template/photos/2011/2011_SE_BonnRoses_462874.jpgMusikalisch begeisterte die RSG Big-Band wie immer das festliche Geschehen, bei dem auf der Bühne die Irish Dancer der Bon(n) Roses,

 

tl_files/SSV-Template/photos/2011/2011_SE_SSG Dance_462867.jpgtl_files/SSV-Template/photos/2011/2011_SE_KG Meindorf_462876.jpgdie Gruppe „Spirit of Dance" der SSG, die Gardetänzer der KG Rot-Weiß Meindorf und die Show Dancer der Tanzschule Lepehne-Herbst gekonnt brillierten.

 

Sportliche Höhepunkte des bis Mitternacht dauernden Festes waren die Auftritte von den Akteuren des Instituts für Tanz und Bewegungskultur der Kölner Sporthochschule mit dem Bewegungstheaterstück "StuHlgang"- Der Weg nach oben und die Demonstration der tl_files/SSV-Template/photos/2011/2011_SE_Stuhlgang_462878.jpgtl_files/SSV-Template/photos/2011/2011_SE_Vogel_462868.jpgRhönrad-Jugendweltmeisterin Riccarda Vogel. Gemeinsam mit ihrer Partnerin Maiti Münchgesang vollführten sie atemberaubende Übungen auf dem rollenden Turngerät. Dass die Beiden nach kurzer Zeit noch wissen, wo oben, unten, innen und außen ist, das ist sensationell. Aber wer Junioren-Weltmeisterin geworden ist, der hat das eben drauf.

Der Organisator, Heinz-John Cordes, war am Ende der Veranstaltung rundum zufrieden mit den sportlichen Darbietungen der Akteure und dem reibungslosen Ablauf der Sportlerehrung 2011. (Fotos von Thomas Heinemann).